Zitat

[Zitat] Die schönsten Zitate aus „Die Mechanik des Herzens“

Das Buch ist leider nicht das Gelbe vom Ei, der Schreibstil ist zwar wahnsinnig schön, aber die Handlung hatte doch sehr starke Schwächen, die man nicht übersehen konnte. Dennoch gibt es viele schöne Zitate in diesem Buch, von denen ich einige vorstellen möchte.

– Eines Tages, als ich wieder einmal viel geweint hatte, fand ich heraus, dass es hilft, Tränen zu trinken, wenn man traurig ist – vor allem, wenn man sie mit Apfelschnaps mischt. Man darf sie allerdings nie trinken, wenn es einem gut geht, denn sonst kann man ohne einen Schluck Tränen kein Glück mehr empfinden und gerät in einen Teufelskreis: Man muss ständig weinen, damit man ab und zu glücklich sein kann. (Seite 26)

– Love is dangerous for your tiny heart even in your dreams, so please dream softly. (Seite 33)

– Liebeskummer mache Menschen nun mal zu Monsters der Melancholie. (Seite 47)

– Ich bin verliebt, verstehe aber nichts von der Liebe. Deshalb werde ich wütend, prügle mich und manchmal versuche ich sogar, die Zeit vor- und zurückzudrehen. (Seite 72)

– Je mehr Angst du davor hast, dich zu verletzen, desto wahrscheinlicher wirst du dich verletzen oder verletzt werden. Nimm nur mal die Seiltänzer im Zirkus. Glaubt du etwa, sie denken oben auf dem Drahtseil daran, dass sie in die Tiefe stürzen könnten? Nein, sie nehmen das Risiko in Kauf und genießen das berauschende Gefühl, der Gefahr zu trotzen. Wenn du dein Leben lang allen Gefahren aus dem Weg gehst, um dich ja nicht zu verletzen, wirst du dich schrecklich langweilen. Es gibt nichts Aufregenderes, als unvorsichtig zu sein. Siehst du! Ich sage ‚unvorsichtig‘ und deine Augen leuchten! (Seite 73)

– „Entschuldige die Störung. Seit ich dich vor ein paar Jahren singen gehört habe, träume ich davon, dich wiederzusehen. Ich bin quer durch Europa gereist, um dich zu finden, man hat mir ein Ei auf dem Kopf zertrümmert und fast wäre ich von einem Mörder, der nur Tote liebt, aufgeschlitzt worden. Zwar bin ich ein Liebeskrüppel, denn offenbar hält mein zusammengeflicktes Herz dem emotionalen Erdbeben, das mich bei deinem Anblick erschüttert, auf Dauer nicht stand, aber ich kann es nicht ändern: Mein Herz schlägt nur für dich.“ Das sind die Worte, die mir auf der Zunge brennen, aber ich bleibe stumm. (Seite 86)

– Ich liebe dich völlig verquer, weil ich mit einem kaputten Herzen zur Welt gekommen bin. Es ist mir strengstens verboten, mich zu verlieben, weil meine Uhr zu empfindlich für intensive Gefühle ist. Sie können mich töten. Trotzdem habe ich mein Leben in deine Hände gelegt, denn du hast mir eine hohe Dosis Liebe verabreicht, dass ich mich stark genug fühlte, alle Hindernisse zu überwinden. (Seite 151/152)

3 Kommentare zu „[Zitat] Die schönsten Zitate aus „Die Mechanik des Herzens“

  1. Ich hätt da noch ein tolles aus dem Buch:

    „Warum trägst du so viele Eier mit dir herum?“
    „Weil sie voller Erinnerungen stecken. Meine Frau war eine Meisterin im Eier kochen und immer, wenn ich mir ein Ei zubereite, habe ich das Gefühl wieder bei ihr zu sein.“
    „Und bist du im Eierkochen so gut wie sie?“
    „Nein, meine Eier schmecken scheußlich, aber sie haltem die Erinnerung wach. Du kannst dir eins nehmen, wenn du willst.“
    „Aber dann fehlt dir doch eine Erinnerung!“
    „Mach dir keine Sorgen, ich habe eh zu viele davon. UNd nicht alle sind schön. Das verstehst du jetzt vielleicht noch nicht, aber keine Sorge, eines Tages wirst du glücklich sein, wenn du deine Tasche aufmachst und auf eine Erinnerung aus deiner Kindheit stößt.“
    (Seite 23)

    oooder noch eins 🙂

    „Du weißt nicht, auf was du dich da einlässt! Für dich ist das alles nur ein Spiel, aber es ist gefährlich, ein Spiel mit dem Feuer, vor allem für jemanden mit einem Herzen aus Holz. Erinnerst du dich daran, wie sehr dir beim Husten die Zahnräder wehtun?“
    „Ja.“
    „Nun, dieser Schmerz ist nichts im Vergleich zu dem, den die Liebe verursacht. Jeden Augenblick der Freude und des Glücks bezahlst du früher oder später mit Schmerz, und je stärker man liebt, desto größer ist der Schmerz. Du wirst vor Sehnsucht vergehen und vor Eifersucht verrückt werden, du wirst dich unverstanden, abgewiesen und ungerecht behandelt fühlen. Dir wird kalt bis in die Knochen sein und dein Blut wird zu Eiswürfeln gefrieren, die dir die Adern von innen aufschlitzen. Dann wird die Mechanik deines Herzens explodieren. Ich habe dir die Kuckusuhr eigenhändig eingesetzt, ich weiß genau, was sie aushalten kann und was nicht. Sie mag stark genug sein für die Freuden der Liebe, schon möglich. Aber auf keinen Fall verkraftet sie die Qualen.“ (S. 33)

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.