Rezension

Cecily von Ziegesar – Ihr wisst genau, dass ihr mich liebt! (Gossip Girl #2)

Kurzbeschreibung
Mit Genuss berichtet das anonyme Gossip Girl von jedem noch so pikanten Detail aus dem Leben von Serena, Blair und ihren Freunden. Und mal ehrlich: Wer will nicht dabei sein, wenn es hinter den Fassaden der luxuriösen Appartements auf der Upper East Side so richtig zur Sache geht?

Blairs Feldzug ist gescheitert: Serena ist längst wieder Mittelpunkt der Upper East Side. Dan vergöttert ihre Schönheit, die Jungs liegen ihr zu Füßen, neue Freundinnen scharen sich um sie. Und Blairs Freund Nate küsst in aller Öffentlichkeit eine Achtklässlerin. Was dank Gossip Girl alle wissen – alle außer Blair. Bitter, bitter! ~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!

_________________________________________________________________

Meine Meinung
Die Abenteuer und Intrigen an der Upper East Side gehen in die zweite Runde!

Serena hat sich nach anfänglichen Schwierigkeiten wieder gut in New York eingelebt und hat in Dan und Jenny schnell neue Leute kennengelernt, die zu ihr halten. Sehr frustrierend für Blair, die um ihren Platz an der Spitze bangen muss. Da ist es natürlich klar, dass der Kleinkrieg zwischen Blair und Serena in die nächste Runde gehen muss.
Allerdings ist dies nicht die einzige Sorge von Blair, denn ihre Mutter steckt mitten in den Hochzeitsvorbereitungen, ausgerechnet an ihrem 17. Geburtstag soll die Hochzeit stattfinden. Als wäre das nicht schon schlimm genug, müssen sich Blair und ihre Clique um ihre Zukunft kümmern, denn die Bewerbungen für die Universitäten stehen an…

Cecily von Ziegesar ist für mich spätestens seit dem ersten Band der „Gossip Girl“-Reihe kein Geheimtipp mehr. Als ich gesehen habe, dass die Reihe mittlerweile fünfzehn Teile umfasst, war ich zunächst skeptisch und wusste nicht so ganz, ob die anderen Teile überhaupt an den ersten Band heranreichen können.

Der zweite Band „Ihr wisst genau, dass ihr mich liebt!“ kann auf jeden Fall an den ersten Teil heranreichen. Die Intrigen, Freundschaften und Liebeleien entwickeln sich gut und wirken alles andere als überspitzt.
Der Schreibstil ist mal wieder große Klasse. Die Geschichte liest sich flüssig, sarkastisch, bistig und humorvoll. Obwohl die Geschichte nicht in der Ich-Perspektive geschrieben ist, lernt man die Gefühle und Gedanken der einzelnen Protagonisten gut kennen und lernt einige lieben und hassen.

Ich habe mittlerweile ganz klar meine Lieblinge: Team Blair und Dan!
Obwohl Dan stellenweise wahnsinnig naiv und kitschig ist, mag ich ihn sehr. Er stellt sich nicht als perfekter Mann hin und lebt für seine Bücher, Gedichte, Kaffee, Zigaretten und Serena. Er macht sich wenig aus Reichtum und Designerkleidung, was ihn noch sympathischer macht. Allerdings stört mich seine Schwärmerei für Serena.
Serena ist für mich eine der unsympathischsten Protagonistinnen aller Zeiten! Sie ist oberflächlich (obwohl sie natürlich anderes behauptet), benutzt die Leute und will als Engel angesehen werden, obwohl sie auch das nicht ist. Ich kann mit ihrer Person absolut nichts anfangen. Aber jeder braucht ja sein kleines Hassobjekt. 😉

Die Blogeinträge von Gossip Girl sind weiterhin sehr biestig und informativ und ich kann von ihrem Geschreibsel nicht genug bekommen. Allerdings stört mich ein wenig die permanente Kleinschreibung. Dies kann einen ganz schön in den Wahnsinn treiben.

Das Cover ist, ja.. kann man mögen, muss man auch nicht. Abgebildet ist Serena, die aus einem Taxi steigt. Ich weiß nicht so wirklich, was ich von ihrem Gesichtsausdruck halten soll. Dieser ist ein wenig zu ausdruckslos und passt nicht ganz zu Serena. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass diese Buchreihe kein großartiges Cover braucht.

Insgesamt hat mich auch der zweite Band der „Gossip Girl“-Reihe überzeugt. Die weiteren Teile werden definitiv gelesen, müssen aber noch pausieren, da ich aktuell auch die erste Staffel schaue. Da ist wohl ein kleiner Gossip Girl Fan geboren. 😉
Kaufen, lesen, lästern, genießen!

Reihenfolge:
1. Ist es nicht schön, gemein zu sein?
2. Ihr wisst genau, dass ihr mich liebt!
3. Alles ist mir nicht genug
4. Lasst uns über Liebe reden
5. Wie es mir gefällt
6. Ich lebe hier und jetzt
7. Sag niemals nie
8. Lass uns einfach Feinde bleiben
9. Träum doch einfach weiter
10. Das haben wir uns verdient
11. Liebt er mich? Liebt er dich?
12. Es kann nur eine geben
13. Manche kriegen nie genug
14. Nimm doch einfach mich!
15. Liebe deinen Nächsten – und nicht nur ihn!

Zusatzbücher:
Gossip Girl – Wie alles begann
Alte Liebe, neue Lügen

3 Kommentare zu „Cecily von Ziegesar – Ihr wisst genau, dass ihr mich liebt! (Gossip Girl #2)

  1. Dan war auch immer einer meiner Liebingscharaktere, weil er diesen verschrobene Dichterimage so schön verkörpert 🙂 Schade, dass sie ihn für die Serie so handzahm gemacht haben (… aber dafür gibt’s in der Serie ja Chuck ;D)

  2. Das stimmt allerdings. Chuck kommt in den Büchern mMn bislang viel zu kurz, in der Serie ist er perfekt. Jenny gefällt mir in der Serie auch um einiges besser als im Buch.

  3. Chuck ist in den Büchern auch echt nur so eine total schleimige Nebenrolle, das ändert sich auch nicht mehr (obwohl ich die letzten 2 oder 3 Bände noch nicht gelesen hab). Jenny mag ich in beiden Versionen, aber sie ist in der Serie definitiv ein komplett anderer Charakter als im Buch.

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.