Rezension

Sophie Kinsella – Vom Umtausch ausgeschlossen (Shopaholic #4)

Kurzbeschreibung
Becky Bloomwood schwebt im siebten Himmel: Sie ist mit Luke Brandon, dem Mann ihrer Träume, auf Hochzeitsreise rund um die Welt, und natürlich kommt dabei auch das Shoppen nicht zu kurz. Wieder in London landet sie allerdings unsanft auf dem Boden der Realität. Sie hat keinen Job, Luke ist wegen ihrer überzogenen Konten sauer und ihre beste Freundin Suze hat eine neue Busenfreundin. Da taucht Jessica auf, eine Schwester, von deren Existenz Becky nichts wusste. Eine Schwester – eine Seelenverwandte! Ein Geizkragen? Becky ist fassungslos… ~ Quelle

Hier kann das Hörbuch gekauft werden!
_____________________________________________________

Meine Meinung
Nach fast einem Jahr Flitterwochen kehren Luke und Becky endlich wieder nach London zurück. Doch die Begrüßung lässt Beckys Meinung nach zu wünschen übrig. Ihre Eltern flüchten zunächst vor ihr und ihre beste Freundin scheint längst eine neue beste Freundin gefunden zu haben.
Und dann bekommt ihre Ehe zu Luke die ersten Rissen, nachdem sie mal wieder viel zu viel Geld ausgegeben hat. Aber es gibt auch gute Nachrichten für Becky: Ihre Eltern beichten ihr, dass sie eine Halbschwester hat. Becky freut sich, endlich jemanden zu haben, mit dem sie Shoppingtouren machen kann, doch leider ist ihre Schwester das genaue Gegenteil von ihr. Sie ist geizig, grob und hasst shoppen. Für Becky ein Alptraum…

„Vom Umtausch ausgeschlossen“ ist der vierte Band der Shopaholic-Reihe, die sich mit dem turbolenten Leben von Becky Brandon, geborene Bloomwood, beschäftigt.
Nachdem der dritte Band ein bißchen geschwächelt hat, konnte mich der vierte Band wieder völlig von sich überzeugen und es hat Spaß gemacht, Becky bei ihren kuriosen Shoppingtrips und Abenteuern zu begleiten. Auf humorvolle Art und Weise beschreibt Sophie Kinsella Beckys neues Leben als Ehefrau. Ihre Sorgen, Hoffnungen und Gedanken sind gut gebeschrieben und man muss Becky einfach für das Chaos lieben, was sie immer anrichtet.

Mit Beckys Halbschwester Jess lernt man einen neuen Charakter kennen. Leider war sie mir zunächst überhaupt nicht sympathisch, da sie stets sehr verhalten wirkte. Dazu hat mich ihr Geiz manchen Stellen doch sehr genervt, weil er stellenweise zu übertrieben war (den eigenen Kaffee in ein Cafe mitbringen, etc). Allerdings konnte sie mich besonders im letzten Drittel von sich überzeugen, weil die Autorin ihr noch einige Ecken und Kanten zugeschrieben hat, die ihr sehr gut stehen.

Gesprochen wird das Hörbuch von Irina von Bentheim, die bereits anderen Hörbüchern, u.a. von Kim Schneyder und Kerstin Gier, ihre Stimme geliehen hat. Die Betonung ist erneut perfekt und es macht Spaß, ihr beim Lesen zuzuhören.
Mit einer Länge von 2 Stunden und 38 Minuten handelt es sich um die gekürzte Hörbuchfassung.

Auch der vierte Teil der Shopaholic-Reihe konnte mich mal wieder von sich überzeugen und ich bin schon auf die nächsten beiden Bände gespannt.

Reihenfolge
Die Schnäppchenjägerin
Fast geschenkt
Hochzeit zu verschenken
– Vom Umtausch ausgeschlossen
– Prada, Pumps und Babypuder
– Mini Shopaholic

4 Kommentare zu „Sophie Kinsella – Vom Umtausch ausgeschlossen (Shopaholic #4)

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..