Rezension

Michelle Harrison – Elfenseele 02 – Zwischen den Nebeln

Kurzbeschreibung
Endlich ist es Red gelungen, einen Weg ins Elfenreich zu finden. Sie will ihren Bruder James befreien, der als Baby von Feen entführt wurde. Auf ihrem Weg zum Königshof der Elfen begegnen ihr Gefahren, wie sie sie in ihren schlimmsten Albträumen nicht gesehen hat, doch sie findet auch Verbündete, wo sie sie am wenigsten vermutet. Aber James’ Freiheit hat ihren Preis: Red lässt sich auf einen Handel mit dem König der Elfen ein, der sie das Leben kosten könnte. Gemeinsam mit ihren Freunden Tanya und Fabian macht sie sich in der Menschenwelt auf eine gefährliche Suche. Sie ahnt nicht, dass der König ihr eine Falle gestellt hat, der sie nicht entrinnen kann.

Meine Meinung
Red ist schon lange auf der Suche nach ihrem Bruder James. Endlich hat sie es geschafft, einen Weg in das Reich der Elfen zu finden. Doch leider ist dieser Weg steiniger als gedacht, denn viele Gefahren und Hindernisse stellen sich ihr in den Weg.
Als sie endlich den Königshof erreicht, erfährt sie nur wenig Verständnis für ihre Situation. Doch der König gibt ihr eine Chance, um James‘ aus dem Elfenreich zu befreien.
Er gibt ihr eine Aufgabe, die eine Menge Gefahren beinhaltet.
Zusammen mit Tanya und Fabian beginnt ein gefährliches Abenteuer…

„Zwischen den Nebeln“ ist der zweite Teil der Elfenseele-Trilogie.
Protagonistin ist diesmal Red, die bereits im ersten Band eine kleine Nebenrolle gespielt hat.

Tanya und Fabian, die bereits im ersten Teile eine wichtige Rolle gespielt haben, spielen auch hier wieder eine große Rolle und begleiten Red bei ihrem Versuch, ihren Bruder James zu befreien.

Besonders interessant sind hierbei die vielen Rückblenden, durch die der Hörer mehr aus Red’s Leben erfährt.

Wie bereits im ersten Band ist diese Geschichte absolut unvorhersehbar. Oft bekommt Red Unterstützung, wo keine erwartet wurde.
Auch wenn manche Geschehnisse zu schnell „abgearbeitet“ wurden, war die Spannung immer spürbar.

Was die Sprecherin angeht, so finde ich es ein wenig schade, dass diese beim zweiten Band gewechselt ist.
Allerdings ist diese Leistung hier mindestens genauso gut, wie bei der Vorgängerin Anna Carlsson. Die Dialoge werden gut wiedergegeben, die Betonung ist genau richtig und auch die sympathische Stimme von Nina Reithmeier macht dieses Hörbuch zu einem tollen Hörspaß.

Die Covergestaltung ist diesmal in roten und rosa Tönen gehalten, was ein toller Kontrast zu dem grünen Cover des erstes Bandes gibt.

„Zwischen den Nebeln“ ist eine tolle Fortsetzung, die dem ersten Band im Nichts nachsteht und mir sogar noch besser gefallen hat.
Fantasyfans kommen hier auf ihre Kosten!

Für die freundliche Bereitstellung bedanke ich mich beim .

2 Kommentare zu „Michelle Harrison – Elfenseele 02 – Zwischen den Nebeln

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.