Stöckchen und Fragen

[Blogparade] Zum Jahresende 2010

Auf Buchsaiten.de entdeckt und für toll gefunden 🙂

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Das war zum einen „Der Zauber von Ashgrove Hall“ von Ursula Isbel und die „Das Tal“-Reihe von Krystyna Kuhn.

Bei „Der Zauber von Ashgrove Hall“ war ich zwar sofort vom Cover beeindruckt, habe aber nicht allzuviel erwartet, weil ich bei deutscher Fantasy doch oft vorsichtig bin. Aber was Ursula Isbel hier geschaffen hat, ist einfach wunderbar stimmig und hat mich von der ersten bis zur letzten Seite mitgerissen. Die Charaktere sind so liebevoll und tiefsinnig beschrieben, dass man am liebsten mit allen befreundet wäre.

Bei „Das Tal“ habe ich ebenfalls nicht viel erhofft. Obwohl ich Internatsgeschichten liebe, war ich wegen den Thrillerelementen doch sehr vorsichtig und habe mich zunächst nicht an das Buch herangetraut. Aber dann habe ich so viele tolle Rezensionen gelesen, dass ich es einfach lesen musste. Und ich wurde von dieser Buchreihe nicht enttäuscht.
Alle drei Teile habe ich regelrecht verschlungen und mit ihnen mitgefiebert. Obwohl ich beinahe alle bisherigen Charaktere ins Herz geschlossen habe, hoffe ich immer noch auf ein Buch aus der Sicht von Robert, da ich ihn sehr interessant finde.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

Meistens sind es ja die hochgelobten Bücher, die immer sehr vielversprechend klingen und es dann doch nicht sind.
Bei mir ist es in dem Fall anders, denn ich habe mich für den ersten Band von „Gossip Girl“ entschieden.

Ich habe mich lange nicht an die Serie herangetraut, da ich nicht wusste, ob sie meinen Geschmack trifft. Doch dann hat mir eine Freundin dazu geraten, zumindest das Buch zu lesen, weil es wirklich wunderbar sein soll. Da wir den gleichen Geschmack haben, dachte ich, dass hierbei nichts schief gehen kann.
Aber Pustekuchen. Ich fand das Buch einfach nur schlecht und habe es nach wenigen Seiten abgebrochen. Der Schreibstil und die Charaktere haben mir überhaupt nicht zugesagt.

Ich muss aber gestehen, dass ich mich mittlerweile an die TV-Serie herangetraut habe und die ersten 4 Folgen bereits gesehen habe. Die Serie gefällt mir deutlich besser als das Buch 🙂

Ebenfalls enttäuscht hat mich der 5. Band von „Vampire Diaries“. Man, welch eine Zeitverschwendung.
Nachdem ich Band 1-4 in wenigen Tagen verschlungen habe, konnte ich mit Band 5 überhaupt nichts anfangen. Da das Buch beinahe so dick wie alle bisherigen Bände zusammen war, habe ich sehr viel erwartet, doch was mir da geboten wurde, war absoluter Schwachsinn. Elenas Verwandlung und Rückverwandlung war einfach nur einfallslos.
Ich hoffe aber, dass Band 6 und 7 wieder besser sind.

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Ganz klar Susan Mallery.
Ich hatte zuvor noch kein Buch von ihr gelesen und deswegen auch nicht viel von ihr erwartet. Doch als ich dann „Gracie in love“ gelesen habe, ist es um mich geschehen. Ich finde ihren Schreibstil und ihre Ideen einfach wunderbar.
Ich habe mir bereits weitere Bücher von ihr besorgt und bin ganz gespannt, wie ich diese finden werde. 🙂

Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Einige. Da sprechen die Bilder für sich:

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2011 lesen und warum?

Ich möchte mich 2011 endlich mal an „Die Tribute von Panem“ herantrauen. Ich habe die ersten beiden Bände bereits hier und bin gespannt, wie ich diese finden werde.

Außerdem freue ich mich auf neue Bücher von Lisa J. Smith, Meg Cabot, Dora Heldt und Krystyna Kuhn.

3 Kommentare zu „[Blogparade] Zum Jahresende 2010

  1. Im Januar/Februar werde ich wohl anfangen. Ich hab die Bücher extra für eine Challenge eingetragen, damit ich mich endlich mal aufraffen kann. 😀

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.