Rezension

Nora Roberts – Liebesmärchen in New York

Kurzbeschreibung
Das Letzte, was die allein erziehende Hester braucht, ist eine aufregende Romanze, die ihren sorgsam geplanten Alltag durcheinander bringt! Doch zwei Männer sehen das anders: Ihr kleiner Sohn Radley wünscht sich nichts sehnlicher als einen Vater, und ihr neuer Nachbar Mitch Dempsey setzt mit unwiderstehlich jungenhaftem Charme alles daran, ihr das Leben von einer neuen, höchst verführerischen Seite zu zeigen. Dass er ein unkonventioneller Künstler ist, der Comics zeichnet und sich nicht unnötig große Sorgen um das Morgen macht, verzaubert Hesters Herz überraschend schnell. Aber eine Affäre mit Sonnyboy Mitch ist eine Sache – eine Heirat dagegen eine andere!

Meine Meinung
Die alleinerziehende Hester und ihr Sohn Radley, genannt Red, ziehen in eine neue Wohnung in New York. Gleichzeitig bedeutet dies für Red eine neue Schule und für Hester eine neue Stelle in einer Bank. Für Hester, die seit der Trennung zu ihrem Ex-Mann unglücklich ist, soll dies ein Neubeginn sein.
Durch einen Zufall lernt sie ihren Nachbarn Mitch kennen, der sofort fasziniert von ihr ist. Hester bleibt jedoch auf Abstand. Als Mitch jedoch bald das Herz von Red erobert, kann auch Hester nicht mehr widerstehen…

Nora Roberts hat mit „Liebesmärchen in New York“ einen tollen romantischen Roman geschrieben, der genau ins Herz trifft.
Bei diesen wunderbaren Charakteren hat sich Nora Roberts besonders viel Mühe gegeben.

Hester steht als alleinerziehende Mutter unter Druck. Sie versucht stets ihren Sohn ein Vaterersatz zu sein, liest wegen ihm Baseballbücher und Comics, um mitreden zu können und liebt ihren kleinen Sohn abgöttisch. Da sie vor 6 Jahren von ihrem Mann von einer Minute auf die andere verlassen wurde, fällt es ihr schwer, einem Mann wieder zu vertrauen und Nähe zuzulassen. Deswegen hat sie auch zunächst große Schwierigkeiten damit, Radley bei Mitch zu lassen, aus Angst, dass sie dadurch in seiner Schuld stehen könnte. Ihr Job hilft ihr oft dabei, die Kontrolle von allem zu behalten.

Mitch ist da stellenweise das genaue Gegenteil. Er nimmt das Leben nicht allzu ernst wie Hester und arbeitet als Comiczeichner. Er hat u.a. die Lieblingscomicfigur von Radley geschaffen. Schnell verliert er sein Herz an Radley, aber auch Hester geht nicht mehr aus seinem Kopf.
Am Anfang kam er mir durch seine forsche Art sehr aufdringlich rüber. Ich konnte zunächst nicht verstehen, dass er Hester schon so schnell so eindeutig berühren konnte. Allerdings konnte ich sein Gefühlsleben im Laufe der Geschichte immer besser verstehen und nachvollziehen.

Aber auch Radley konnte sehr schnell mein Herz im Sturm erobern. Seine Begeisterung für Comics, dem Zeichen und dem Leben an sich ist ansteckend und zeigt den Erwachsenen täglich aufs Neue, dass auch die kleinen Dinge im Leben glücklich machen können.

Durch die etwas größere Schrift liest dich das Buch sehr flüssig und leicht, ist aber leider viel zu schnell vorbei.

Die Covergestaltung ist wunderbar gelungen und ist mit seinen zarten Farben und der tollen Schriftart ein Hingucker in jedem Bücherregal.

Romantiker und frisch Verliebte werden bei diesem Buch auf ihre Kosten kommen. Ein toller Roman für verregnete Nachmittage.

Für die freundliche Bereitstellung bedanke ich mich bei .

3 Kommentare zu „Nora Roberts – Liebesmärchen in New York

  1. Nabend Brina

    Ich muss gestehe, ich hab von iht glaube ich vor Jahren ein Buch gelesen und irgendwie wag ich mich nicht mehr an weitere. Kann dir aber nicht sagen warum, oder vielleicht doch… hab einfach irgendwie das Gefühl das sie zu schmalzig ist und dass mag ich überhaupt nicht.

    Aber die Titel und Covers sind meist wirklich sehr ansprechend 😉

    Liebe Grüsse und schöner Abend
    Alexandra

  2. Hallo:)

    Ich lese schon lange deinen Blog und habe jetzt auch mit meinem eigenen angefangen.
    Du kriegst von den Verlagen doch immer Rezensionsexemplare. Wie bekommt man die denn? Muss man die Verlage selbst anschreiben oder melden die sich selbst?
    Ich würde mich sehr auf eine Antwort freuen:)

    Puzzeline

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.