Rezension

Frewin Jones – Elfennacht 01 – Die siebte Tochter

Kurzbeschreibung
Als ein mysteriöser Fremder sie in das zauberhafte Reich Faerie entführt, glaubt Anita zu träumen. Doch dann begreift sie: Sie ist Tania, die verlorene Tochter des Elfenkönigs Oberon. Tania taucht ein in ein Land unwirklicher Schönheit. Und sie versucht zu vergessen, dass ihre große Liebe sie verraten hat. Sie versucht zu vergessen, wie sehr sie ihre menschlichen Eltern vermisst. Und sie ahnt nicht, dass das Schicksal des Elfenreichs in ihren Händen liegt …

Meine Meinung
Anita scheint ein ganz normales Mädchen zu sein. Sie hat gute Freunde, spielt die Hauptrolle in Romeo und Julia und ist zum ersten Mal frisch verliebt: In Evan, der den Romeo spielt.

An ihrem 16. Geburtstag unternimmt sie mit Evan einen Bootsausflug. Anita schwebt im 7. Himmel, als Evan ihr etwas beichten wollte. Doch dann nimmt das Unheil seinen Lauf und Anita und Evan werden ins Krankenhaus gebracht.

Als Anita anonym ein leeres Buch geschenkt bekommt, glaubt sie zunächst, dass dies eine Art Tagebuch ist doch wenig später erkennt sie, dass dort die Geschichte der Prinzessin Tania aus dem Elfenreich niedergeschrieben ist. Kurz darauf wird Anita nach Faerie – dem Elfenreich – entführt und muss erkennen, dass sie Prinzessin Tania ist.

Zusammen mit ihren anderen Schwestern und ihrem Vater, dem König, versucht Tania sich an ihr Leben als Prinzessin zu erinnern. Doch ist Anita bereit, ihre sterbliche Welt aufzugeben?

Mit „Die siebte Tochter“ ist Frewin Jones ein toller Auftakt einer neuen Fantasy-Reihe gelungen.

Die Charaktere sind allesamt liebevoll beschrieben und haben mein Herz erobert. Vor allem Anitas Wandel von der realen Welt und der Elfenwelt wurde wunderbar und authentisch beschrieben. Sie wirkte weder überdreht, noch zu sicher.

Der Schreibstil ist toll gewählt. „Die siebte Tochter“ liest sich flüssig und überzeugt mit einer tollen, nicht zu aufgesetzten Jugendprache.

Das Cover ist schlicht, aber passend. Die Kurzbeschreibung ist toll beschrieben und enthält das Wesentliche.

Empfehlenswert!

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.