Rezension

Alice Kuipers – Sehen wir uns morgen?

Kurzbeschreibung
Die fünfzehnjährige Claire und ihre Mutter leben allein zusammen. Sie sehen sich nur unregelmäßig, da die Mutter als Ärztin in einer Geburtsklinik arbeitet – und Neugeborene halten sich nun mal nicht an feste Arbeitszeiten. Oft ist sie schon aus dem Haus, wenn Claire aufsteht, oder noch nicht zurück, wenn Claire zu ihrem Vater oder einer Freundin zum Übernachten geht. Dann hängen sie sich gegenseitig Nachrichten an die Kühlschranktür, Einkaufslisten, Taschengelderinnerungen, kleine Berichte aus ihrem Alltag. Doch eines Tages muss Claires Mom, die Ärztin, selbst zum Arzt. Was sie dort erfährt, verändert ihr Leben. Und Mutter und Tochter müssen auf den kleinen Zetteln auf einmal so viel mehr unterbringen als bisher …

Meine Meinung
Während das Buch mit kurzen Nachrichten a la „Was soll ich heute abend kochen?“ beginnt, werden die Nachrichten von Seite zu Seite interessanter.

Claire und ihre Mutter teilen sich alles wichtige über Nachrichten mit, die sie für den anderen an den Kühlschrank hängen. Beide haben oft nicht die Zeit füreinander, da ihre Mutter als Ärztin in einem Krankenhaus arbeitet und Claire entweder in der Schule, bei Freunden oder ihrem Vater ist.
Doch dann macht ihre Mutter eines Tages eine Entdeckung, die Mutter und Tochter wieder annähern lässt. Sie verbringen wieder mehr Zeit miteinander und lernen die gemeinsame Zeit zu schätzen.

Dieses Buch hat mich sehr berührt und nachdenklich gestimmt. Diese Geschichte zeigt, wie wertvoll die Zeit und das Leben ist.

Jedoch ist die Optik des Buches eine glatte Täuschung. Auch wenn das Buch mit 442 Seiten relativ dick erscheint, wird der Leser beim Aufschlagen des Buches enttäuscht. Auf jeder Seite befinden sich durchschnittlich 3-4 Zeilen. Der Rest der Seite besteht aus einer Zeichnung eines Kühlschranks.

Ich hatte das Buch innerhalb einer Stunde durch. Von daher empfinde ich den Preis von 9,95 EUR als überteuert.

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.