Rezension

Cecelia Ahern – Für immer vielleicht

Kurzbeschreibung
Alex und Rosie kennen sich, seit sie fünf Jahre alt sind. Alex muss kurz vor dem Abi mit seinen Eltern von Irland nach Amerika ziehen. Rosie will nachkommen und Hotelmanagement studieren, doch dann wird sie schwanger. Und das nicht von Alex. Sie zieht ihre Tochter allein groß, Alex heiratet eine Amerikanerin. Erst nach Jahren ist er wieder solo – doch inzwischen ist auch Rosie verheiratet…
In all den Jahren bleiben Alex und Rosie in Kontakt. Nicht nur mit Briefen, auch mit E-Mails, Chatnachrichten, SMS und allem anderen, was man sich heutzutage so schreiben kann. Doch es ist wie verhext: Rosie und Alex sind einfach wie die Königskinder…
~ Quelle

Hier kann das Buch gekauft werden!
________________________________________________________________

Meine Meinung
Rosie und Alex kennen sich bereits seit Kindergarten und schreiben, seit sie sich kennen, sich gegenseitig Briefe, Postkarten, Emails und SMS.

Sie meistern gemeinsamen die Grundschule, die Highschool, betrinken sich zum ersten Mal und haben gemeinsame Pläne. Sie wollen zusammen auf College. Doch dann kommt alles anders, denn Alex muss mit seiner Familie nach Boston ziehen.

Für Rosie bricht eine Welt zusammen. Sie und Alex waren das Dreamteam, dass keine weiteren Freunde benötigt hatte. Nun war sie allein. Zum Abschlussball geht sie mit dem – in ihren Augen – unattraktivsten Mann auf der Schule. Mit ungeahnten Folgen.

Rosie wird schwanger und muss ihren Traum von einem Hotelmanagement-Studium aufgeben. Während Alex ein erfolgreicher Arzt wird, schlägt sich Rosie mehr schlecht als recht durch Jobs, die sie alles andere als glücklich machen.

Doch eines ändert sie nie: Die Freundschaft zwischen Rosie und Alex. Aber soll dies wirklich alles nur Freundschaft sein?

In diesem Buch begleitet man Rosie und Alex in 50 Lebensjahren und wird selbst ein Teil dieser wunderbaren Geschichten.

Rosie und Alex sind zwei wunderbare Charaktere, mit denen man am liebsten befreundet sein möchte. Man möchte sie schütteln und sie fragen „Wisst ihr denn nicht, dass ihr zusammengehört?!“

Aber auch die Beziehungen der Charaktere untereinander sind immer wieder interessant. Plötzlich wird die früher so verhasste Direktorin Miss Casey zur Freundin. Sehr rührend ist auch das Verhältnis zwischen Rosies Tochter Katie und ihrem Patenonkel Alex.

Das Verhältnis zwischen Katie und ihrem besten Freund Tobi spiegelt das Verhältnis zwischen Rosie und Alex wieder.

Das Buch besteht nur aus Mails, Briefen, SMS und Chatlogs und ist leicht zu lesen. Eine tolle Lektüre für zwischendurch, die noch lange im Gedächtnis bleibt.

Neben „P.S. Ich liebe Dich“ und „Zeit deines Lebens“ das beste Buch von Cecelia Ahern.

Absolut lesenswert!

2 Kommentare zu „Cecelia Ahern – Für immer vielleicht

  1. Hallo,

    sehr gelungene Rezension, mit der du meine persönliche Meinung vollkommen unterstützt hast. Das Buch ist wirklich toll, regt zum Nachdenken an und spiegelt das wirkliche Leben wider.

    Ganz liebe Grüße,
    Kim.

Mit dem Erstellen eines Kommentars erklärst du dich bereit, dass deine Daten beim Abschicken des Kommentars gespeichert werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.